Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, den Versand Ihrer Schokoladentafel bei großer Hitze zu verschieben, und zwar aus Qualitätsgründen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Meine Reise an die Elfenbeinküste

Amandine LARIDON

Marketing & Communication bei Dolfin seit 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich schreibe dir heute mit leuchtenden Augen und vielen schönen Erinnerungen im Kopf. Gerade von der Elfenbeinküste zurückgekehrt, ist es mir ein großes Anliegen, meine Erlebnisse in der Parc-Gemeinschaft mit dir zu teilen. Falls du nicht weißt, wer die Parc-Gemeinschaft ist, in diesem Artikel erfährst du mehr darüber.

Um ehrlich zu sein, fällt es mir schwer, diese Reise in Worte zu fassen, denn sie war unvergesslich. Sie war voller Austausch, Entdeckungen und Emotionen … Es war einfach magisch!

Zunächst einmal hätte es keinen schöneren Empfang geben können als den, den uns die Gemeinschaft bereitet hat. Es war so herzlich und so bewegend. Wenn ich daran denke, bekomme ich eine Gänsehaut und einen Kloß im Hals. Alle warteten ungeduldig auf uns. Es gab so viele geschüttelte Hände, so viel Lächeln und Freundlichkeit … Von den Gesprächen, die ich mit den Einwohnern führen konnte, war eines bereichender als das andere.

Für mich war es nicht die erste Reise nach Afrika. Dennoch bin ich immer noch völlig überwältigt von all dem, was diese Menschen zu geben haben, obwohl sie selbst nichts haben … Du kannst mir glauben, es ist wirklich so! Die Parc-Gemeinschaft hat nicht einmal Zugang zu sauberem Wasser … Was würden wir ohne sauberes Wasser tun? Für unser Leben ist es unverzichtbar.

Auch der Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung gehört zweifellos nicht zu ihrem Alltag.

Nun, da ich nach Europa zurückgekehrt bin, habe ich ein einfaches Ziel: Ich möchte die Menschen, die Schokolade essen, auf die Lebensbedingungen der Kakaobauern aufmerksam machen.

Heute bin ich stolz darauf, Teil eines Unternehmens zu sein, das nachhaltig handelt und dessen Engagement konkret und messbar ist. Von der Schokolade, die wir bei Dolfin im Rahmen unseres Programms „Cocoa Act 4“ kaufen, werden 0,10 €/kg als „Schokoladenbonus“ beiseite gelegt. Bei den Mengen, die wir kaufen, ist es für uns möglich, Projekte zu starten, die auf den tatsächlichen Bedürfnissen der Einwohner basieren. So bin ich zuversichtlich, dass sich die Bedingungen für die Parc-Gemeinschaft in nur wenigen Jahren verbessern werden. Bereits 2023 werden wir eine Trinkwasserpumpe einweihen.

“We are not big enough to make THE change, but we are big enough to make A change and the impacts of our actions.”
Hier finden Sie verschiedene Artikel mit weiteren Informationen zu unserem Projekt „Cocoa Act 4“.